Ostseemesse 2019 - Der Stand der Stadt Kaliningrad
17195
post-template-default,single,single-post,postid-17195,single-format-standard,et_divi_builder,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive,et-pb-theme-bridge,et-db,et_minified_js,et_minified_css

Ostseemesse 2019

Ostseemesse 2019

Vom 6. bis 10. März findet in Rostock die Ostseemesse statt. Nicht nur lokale und regionale Aussteller freuen sich in den Räumlichkeiten der HanseMesse die Gäste begrüßen zu dürfen, sondern auch die internationalen Stände machen mit.

Der besondere internationale Gast der Messe ist der Stand der Stadt Kaliningrad. Familie Erdmann, die den Stand präsentiert, kommt schon über 20 Jahre nach Rostock. Der Betrieb von Irina und Igor stellt den Bernsteinschmuck her. Außerdem kann man am Stand die fashionablen Wintermützen und die berühmten russischen Puppen „Matroschka“ kaufen.

Beim traditionellen Messen-Rundgang, der direkt nach der Eröffnung stattfindet, hat der Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock den Stand 433 besucht. Die Familie hat sich für die gastfreundliche Aufnahme seitens der Stadt bedankt und möchte auch in Zukunft an der Ostseemesse teilnehmen.

Kaliningrad und Rostock sind seit 1991 befreundet. Im Jahr 1999 haben die Städte einen Vertrag unterschrieben. Auf Basis dieses Vertrages finden die Fach- und Delegation- Austausche statt.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen